Worauf sollte man beim Kauf eines Dirndls achten?

Ein Dirndl muss gut sitzen, geschmackvoll sein und eine schöne Oberweite zaubern. Ganz traditionell darf das Dirndl keine Reißverschlüsse haben und untenrum nicht zu kurz geschnitten sein. Wir erklären, worauf Sie beim Dirndl kaufen achten müssen.

Verschluss mit Haken oder Knöpfen

Bei einem traditionellen Dirndl besteht der Verschluss aus Knöpfen oder Haken am Oberteil. Moderne Varianten verfügen über einen Reißverschluss, mit dem sich das Dirndl besonders einfach verschließen lässt. Das ist zwar nicht original bayerisch, aber noch tolerabel, wobei beim Kauf darauf geachtet werden muss, dass der Reißverschluss fest verschließt. Voraussetzung ist auch, dass das Material stimmt. Ein echtes Dirndl besteht aus Baumwolle oder Seide. Das gilt für die Bluse und für die Schürze. Farblich empfehlen sich schlichte oder dezente Muster, am besten in einem dunklen Grün oder Rottönen. Knallige Farben finden sich vor allem bei kürzeren Dirndln.

Das Dirndl sollte übers Knie reichen

Der Dirndlrock sollte je nach Körpergröße 70 bis 100 Zentimeter lang sein. Am Ende muss das Dirndl übers Knie reichen und die Waden umspielen. Bei anderen Varianten endet das Dirndl an den Knöcheln. Gewagtere Trachtenröcke, die über dem Knie enden, können schnell geschmacklos erscheinen. Im Allgemeinen sind traditionelle Dirndl konservativ geschnitten und zeigen nur wenig Haut. Statt zu einem kurzen Dirndlrock zu greifen, empfiehlt es sich, den Rock durch eine kurze Lederhose oder aber durch eine abgeschnittene Jeanshose zu ersetzen.

Das Oberteil muss eng sitzen

Ein klassisches Dirndl endet immer etwas unterhalb des Busens. Das Oberteil sollte eng sitzen, ohne natürlich den Atmen zu rauben. Ideal ist der Sitz, wenn das Oberteil keine Falten wirft, aber das Dekolleté Halt hat. Spezielle Dirndl-BHs sorgen dafür, dass das Dekolleté gut zur Geltung kommt. Das Mieder sollte eng verschlossen werden, sodass das Oberteil in Verbindung mit dem Rock ein ansprechendes Ganzes bildet. Beim Kauf sollte außerdem darauf geachtet werden, dass das Oberteil aus einem leicht zu reinigenden Material besteht.

Die Dirndl-Schleife

Die Dirndl-Schleife ist ein wichtiges Detail, dass beim Kauf eines Dirndls oft übersehen wird. Die Schleife sollte natürlich zum Look des Dirndls passen und über eine angenehme Länge verfügen. Dirndl-Schleifen sind in der Regel Teil des Dirndls. Wer sein Dirndl selbst zusammenstellt, kann die Schleife frei auswählen, wobei klassische Farben wie Braun- und Grün- oder Rottöne sowie Materialien wie Baumwolle und Seide zu empfehlen sind. Ganz wichtig ist später auch, auf welcher Seite die Schleife gebunden wird. Das sagt nämlich ganz traditionell viel über den Beziehungsstatus der Trägerin und die Flirtbereitschaft aus.

This entry was posted in Geschenke, Kleidung. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar