Die Relevanz von Backlinks beim Aufbau einer Homepage

internetIn den vergangenen Jahren ist ein echter Hype um „Backlinks“ entstanden, weshalb man fast meinen könnte, dass die Offpage-Optimierung vollkommen ausreicht, um seine Homepage auf die vorderen Ränge einer Suchmaschine zu bringen. Wer sich allerdings mal genauer mit der Materie beschäftigt, wird schnell feststellen, dass es auch auf die Inhalte und Strukturen der eigenen Seite ankommt. Backlinks sind für Google und viele andere Suchmaschinen extrem wichtig, da sie in dem verwendeten Algorithmus eine wesentliche Rolle spielen. Backlinks stellen einen Ranking Faktor dar, der sich immer mal wieder ändert. Google setzt von Zeit zu Zeit neue Prioritäten, sodass mittlerweile auch ein guter Content bei der Berechnung entscheidend ist. Backlink ist außerdem nicht gleich Backlink. Im Internet wird man viele Anbieter finden, die mit dem Setzen von Backlinks einen großen Erfolg versprechen aber man sollte an dieser Stelle nicht jedem direkt über den Weg trauen. Eine seriöse OnSite Optimierung wird sich auf jeden Fall auszahlen.

Es spielt zunächst keine Rolle, um welche Art von Internetseite es sich handelt – Backlinks stellen die Grundlage für Erfolg dar. Wer eine ausgezeichnete Google Position erreichen möchte, muss außerdem einen optimierten Content vorweisen. Darüber hinaus braucht man Backlinks von anderen Seiten, da diese für Google einer von vielen Faktoren ist, um einen passenden Platz im Ranking zu finden. Neben der Anzahl der Links spielt aber auch die Qualität eine bedeutende Rolle.
Man sollte sich zuallererst einen attraktiven Inhalt aufbauen, der Menschen fesselt und dafür sorgt, dass Interesse geweckt wird. Beim Linkaufbau sollte man sich immer Zeit nehmen, weil die Wahrscheinlichkeit für Fehler ansonsten zu hoch ist. Wer binnen weniger Tage Hunderte Links präsentiert, wirkt für Google nicht mehr „echt“. Wenn der Linkaufbau kein SEO Konzept wäre, um weiter vorn angzeigt zu werden, würden schließlich auch nicht alle Seitenbetreiber direkt alle Links sammeln und auf der Seite veröffentlichen. Nach und nach würden einige Backlinks hinzukommen, was dann als organischer Linkaufbau bezeichnet wird.

Wer Backlinks mit guter Qualität sucht, muss zunächst schauen, ob es sich bei den Seiten um Homepages mit hohem oder niedrigem PageRank handelt. Die Auswahl muss unbedingt variiert werden, da das Ganze andernfalls auch wieder künstlich erscheint. Des Weiteren sollten verschiedene Texte beim Eintragen in Webkataloge verwendet werden. Bei Pressemeldungen muss darauf geachtet werden, dass der Text nur ein einziges Mal veröffentlicht wird. Im Backlink-Text muss immer eines der relevantesten Keywords enthalten sein, wobei sich der Artikel keinesfalls abgehackt und unnatürlich anhören darf. Zu viel SEO ist demnach auch nicht gut.

Backlinks kaufen?

Wie bereits erwähnt, stellt der Linkaufbau eine fortlaufende Tätigkeit dar, die nicht binnen weniger Stunden abgeschlossen ist. Wer nicht die Zeit dazu hat, die eigene Seite selbst aufzubauen, kann sich auch professionelle Hilfe holen und Backlinks kaufen. Dann kann man sich selbst mehr auf das Kern- bzs. Tagegeschäft konzenrtieren und wird auch sicherlich keine Fehler machen. Fehler im Bereich Backlinks setzen, können von Google unter Umständen direkt und knallhart bestraft werden, indem die Homepage einfach weiter nach hinten verschoben wird.

This entry was posted in Homepage and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar