Im Netz nach den passenden Infos zur Kryptowährung Bitcoin forschen

Bitcoin Trading

Bitcoins sind schon seit längerer Zeit im Munde und werden von Tag zu Tag beliebter.
Immer mehr Onlineshops und sogar Geschäfte bieten das Bezahlen mit Bitcoins an. Doch viele haben immer noch kaum Kenntnisse was Bitcoins belangt.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine sogenannte Kryptowährung, welches ermöglicht Geld zwischen Benutzern zu versenden, ohne das eine Bank oder ein Kreditinstitut hinzugezogen wird. Bitcoin wird auf externen Server gelagert und mit einem speziellen Algorithmus programmiert. 
Zurzeit sind circa 17 Millionen Bitcoins im Umlauf. Es gibt jedoch keine zentrale Stelle, die den Bitcoin kontrolliert bzw. erstellt.

Wie und wo werden Bitcoins gehandelt?

Bitcoins werden heute sogar an manchen Börsenparketten auf der Welt gehandelt, darunter auch die Wall Street in New York. Doch vor allem in sogenannten Tradingplattformen für Kryptowährungen, werden die Bitcoins zum Handel angeboten. Man kann sagen, dass die Preise für Bitcoins sich sekündlich verändern, je nachdem wie viele Bitcoins erstellt werden und wie viele zurzeit auf dem Markt sind. In den letzten Jahren, haben sich sehr viele Menschen auf den Handel mit Bitcoins spezialisiert und profitieren enorm. Sollte man Vorhaben mit Bitcoins einen Handel zu betreiben, dann sollte man wissen, dass es ein sehr komplexes Unterfangen ist und man dafür schon eine Vorkenntnis bzgl. des Internethandels haben sollte.

Was kann ich damit bezahlen?

Der große Vorteil von Bitcoins ist die Anonymität, sodass Bitcoins eine sehr beliebte Zahlungsvariante im verbotenen Darkweb ist. Da man keine Verbindungen zu Banken o.ä. hat, können die Behörden nicht zurückverfolgen, woher die Bitcoins stammen und wer sie als Zahlungsmittel benutzt hat. Allerdings kann man auch auf legaler Basis Gebrauch von Bitcoins machen. Immer mehr Shops bieten das Bezahlen mit Bitcoins an. Es läuft ganz einfach wie man es auch mit PayPal oder anderen Onlinezahlungsmitteln kennt. Auch die ersten Geschäfte rüsten langsam auf und wollen den Trend folgen. Vor kurzem hat die erste Apotheke in Deutschland den Bitcoins als Zahlungsmittel eingeführt. Dort kann man ander Kasse mit einer speziellen App, seine Bitcoins in Produkte einlösen. Der große Vorteil ist, dass man nicht mehr viel Zeit an der Kasse lässt und man nicht nur einem Scan, die Bitcoins transferieren kann.

This entry was posted in Computer & Internet, Finanzen and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar